Start für den Gesundheitstaler

Erstes Projekt finanziert

Jetzt ist der Gesundheitstaler offiziell im Umlauf und zum Start am 8. Juni 2017 konnte aus den Talererlösen schon des erste Projekt finanziert werden.  Die 25. Grundschule "Am Pohlandplatz" und Intergationshort konnte für das "Gesunde Schulfrühstück" einen Scheck über 1.000 EUR in Empfang nehmen. Die Schulleitung freute sich sehr über die Wertschätzung ihres Projektes, bei dem seit 11 Jahren jeden Freitag für mehr als 300 Schüler das gesunde Frühstück aufgetischt wird.

Als Partner der Aktion "Dresden macht sich stark! freut sich auch der Konsum Dresden, denn seit langem unterstützt das Unternehmen die Grundschule und Hort bei den notwendigen Einkäufen für das Frühstück.

Auf dem Bild von links nach rechts: Verona Hempel, Uwe Oblentz, Marianne Hübner (alle 25. Grundschule), Dr. Dirk Fittkau (Centrum Galerie), Prof. Dr. Peter Schwarz (TU Dresden Uniklinik), Sandro Lange, Karstadt Sports, Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia
Auf dem Bild von links nach rechts: Verona Hempel, Uwe Oblentz, Marianne Hübner (alle 25. Grundschule), Dr. Dirk Fittkau (Centrum Galerie), Prof. Dr. Peter Schwarz (TU Dresden Uniklinik), Sandro Lange, Karstadt Sports, Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia

Loslegen

Bei Start am 8. Juni haben uns Kriesten objekt design aus Radebeul und die Dresdner Filiale von Sport Tiedje sehr gut unterstützt. Danke für den Preis für die Teilnahme an unserer Umfrage und für die Laufband, Rudergerät und Stepper, die intensiv ausprobiert wurden.

Fördern

Ihre Unterstützung hat das Projekt. Der Gesundheitstaler ist für die Bürgermeisterin Dr.  Kaufmann (Beigeordnete für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen) eine schöne Belohnung dafür, dass die Dresdner verantwortlich mit Ihrer Gesundheit umgehen. 

Einwerfen

Richtig. Genau so geht es: die Gesundheitstaler gehören gleich in die Spendenbox und die steht im Erdgeschoss der Centrum Galerie